Rheinland-pfälzischer Jugendbuchpreis „Goldene Leslie“ sucht Jugendjuroren

Die „Goldene Leslie“ sucht Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz für ihre Jugendjury! Der Preis zeichnet jedes Jahr das beste deutschsprachige Jugendbuch aus: Der Gewinnertitel wird dabei von Jugendlichen aus dem Land gekürt.

Wer in der Jury mitwirken möchte, bewirbt sich beim LiteraturBüro Mainz mit einer kurzen Buchbesprechung. Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz im Alter von 12 bis 17 Jahren. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2019.

Wer Interesse an der Juryarbeit hat, schickt die Buchbesprechung mit seinen Kontaktdaten an das LiteraturBüro Mainz, Zitadelle/Bau E, Am 87er Denkmal, 55131 Mainz oder per E-Mail an info(at)literaturbuero-rlp.de. Alle Informationen zum Jugendbuchpreis „Goldene Leslie“ findet man auch auf www.leselust-rlp.de.
Der Jugendbuchpreis „Goldene Leslie“ zeichnet jährlich ein aktuelles Jugendbuch eines deutschsprachigen Autors/einer deutschsprachigen Autorin aus. Besonders prämierungswürdig sind Titel, die überzeugend an die jugendliche Lebenswelt anknüpfen, zur kritischen Auseinandersetzung mit altersgemäßen Themen einladen und vor allem die Lust am Lesen wecken. Der Preis ist nach dem Maskottchen der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“, der Leseratte „Leslie“, benannt. Das Projekt wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert.