Theater der Stadt Koblenz

Die Schlagerette von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey ist in der neuen Saison 2004/2005 wieder im Großen Haus zu sehen.

 

Petticoat und Minirock - Das Schiff zur Glückseligkeit, eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre.

 

Neun Personen unterschiedlicher Couleur treffen auf dem Schiff zur Glückseligkeit zusammen: Da ist die Familie Krautkrämer aus Koblenz, die sich endlich einmal etwas leisten will, dann der Geschäftsmann Peter von Immenhof und seine Sekretärin Manuela Raffauf, die hoffen, auf dem Schiff unbeobachtet zu sein, der Schlagerkomponist Rudolf Petry und das Showgirl Bibi Huston, die von der großen Karriere im Showgeschäft träumen, und schließlich der Barkeeper Harry Mett und der Steward Robert Seidensticker, die sich erträumen, auf dem Schiff nicht nur klebrige Milchshakes servieren zu müssen wie in der Milchbar in Bielefeld. Träume können täuschen, und so verläuft die Reise, die sich über zwei Jahrzehnte erstreckt, für manchen ein bißchen anders, als er sich gedacht hat.

 

In den 50er Jahren unternehmen sie einen Ausflug auf einem Rheindampfer - einmal Koblenz-Bingen und zurück - in den 60er Jahren kreuzt das Schiff zur Glückseligkeit bereits durch das Mittelmeer.

 

Petticoat und Minirock erzählt die Geschichte mit vielen Schlagern aus der Zeit, angefangen von "Capri Fischer", über "Arrividerci Roma" bis hin zu "Ein Schiff wird kommen", "Sugar Baby" und "Ganz in weiß" - die Auswahl ist kultverdächtig.

 

Gehen Sie an Bord des Schiffs der Glückseligkeit, am 28. März um 14 und um 19:30 Uhr im

 

Theater Koblenz

Clemensstraße 12

56068 Koblenz

 

Karten und weitere Informationen gibt es unter Telefon 0261-1292870 und im Internet auf www.theater-koblenz.de.