Festung Ehrenbreitstein © Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH

© Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH

© Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH (Festung Ehrenbreitstein)

Abtei Rommersdorf

Diese Marienfigur stand seit der barocken Ausgestaltung der ehemaligen Prämonstratenser-Abtei Rommersdorf im 18. Jahrhundert auf dem Eingangstor zum Klostergelände und hieß dort die Eintretenden willkommen. Zu ihrer Rechten stand der Heilige Augustinus, der geistige Vater des Heiligen Norbert. Dieser gründete 1121 den Prämonstratenserorden und stand auf dem Eingangstor zur Linken Mariens. In ihrer rechten Hand hält Maria ein Szepter, das sie als Himmelskönigin ausweist. Sie steht auf einer Mondkugel, den Fuß auf einer Schlange, dem Sinnbild des Teufels. Diese hält im Rachen einen Granatapfel als Zeichen des Sündenfalls, aber auch der Auferstehung und Erlösung.
Maria repräsentiert, unterstützt von den anderen Heiligen, die Kirche selbst.
Die den Betrachtenden auf den ersten Blick oft verborgene Symbolik dieses 1117-1135 entstandenen »Juwels der Baukunst« wird Ihnen während der äußerst interessanten Führung erläutert. Fast alle Details haben einen tieferen Sinn, wie beispielsweise die einzigartigen Kelchknospenkapitelle der Kreuzgangarkaden oder die Portalornamentik des Raumes zwischen Kirche und Kreuzgang.

Die Kirche dient heute als Ort für Konzerte und andere Veranstaltungen. Beim Gang durch die Abtei kann man den Übergangsstil vom rundungsreichen romanischen Baustil zu schlanken gotischen Formen beobachten, wozu die schwerer wirkenden Barockgebäudeteile wiederum einen Kontrast bilden. Dort befinden sich die beiden Speisesäle (Rempter), prächtig ausgekleidet mit holländischen Fliesen und einer außergewöhnlichen Bandelwerkbemalung.
Es lohnen sich der Besuch der Ausstellung zur Nutzung von Heilpflanzen und der Ausstellung zur Geschichte der Abtei.
Auch das hiesige Archiv können Sie besuchen. (Text und Bild: Vera Klewitz)

Veranstaltungen

Adresse
Stiftstraße 2
56566 Neuwied-Engers

Tel.: 02622-837365
Fax: 02622-837366
Kategorie
Museen / Bildende Kunst
Institutionsform
Stiftung
Einrichtungsart
Museum
Führungen
Sonderführungen nach Vereinbarung, Führungen in Englisch und Französisch
Eintrittspreise
Eintritt frei
Öffnungszeiten
So, Feiertage von Ostern-Allerheiligen 13-18 Uhr


zurück
Nach oben