© pixabay

© pixabay

© pixabay

Kulturfestival 2017: Casanova

Schauspiel

Boppard, Rhein / Lahn / Taunus
18.11.2017, 20:00 Uhr

Nach den Tagebüchern von Giacomo Casanova
Bühnenfassung von Nadja Blank und Joachim von Burchard
Casanova: Aufklärer und Magier, Glücksspieler und Philosoph, Katholik und Lebemann, Musiker und Mystiker. Er ist neugierig, sinnlich, pompös, gebildet und immer verliebt. Er verführt und beglückt! Die Neugierde und das ewige Streben nach Genuss treiben ihn an und in die Arme der Frauen.

Da ist Bettina, das ältere Mädchen im Hause seines Erziehers, mit dem er erste sexuelle Erfahrungen macht, Henriette, eine große Liebe, die ein dunkles Geheimnis umhüllt, seine geliebte M.M., eine freigeistige Nonne, der er treu und tief ergeben ist. Die jüngere Leonilda, die er auf der Stelle heiraten will und bereit ist, alle Konsequenzen zu tragen – nur mit dieser einen Konsequenz hat er nicht gerechnet. Und die Charpillon! Die Frau, die ihn fast ins Unglück gestürzt hätte.

Das Leben des Venezianers Giacomo Casanova, in 20 Bänden in seiner Autobiografie niedergeschrieben, bildet heute wie damals den idealen Boden für einen Theaterabend voller Geheimnisse, Intrigen, Enttäuschungen, Begehrlichkeiten und Sehnsüchte. Die Theaterfassung „Casanova“ zeigt einen Ausnahmemenschen und einen tiefen Einblick in eine faszinierende Zeit.

Inszenierung und Bühne Joachim von Burchard
Kostüme Sandra Nienhaus
Bühnenmusik Jan Exner
Dramaturgie Nadja Blank
Spieler: Lara Christine Schmidt, Julia Sylvester, Teresa Zschernig, Jan Exner, Markus Penne, Patric Welzbacher

Quelle und weitere Informationen: http://www.boppard-stadthalle.de
und im Kulturland: http://kulturland.rlp.de

Kulturfestival 2017: Casanova
Veranstaltungsort

Stadthalle Boppard

56154 Boppard

Veranstalter
Eintrittspreise
24,95 Euro
ermäßigt 22,95 Euro



Nach oben