© pixabay

© pixabay

© pixabay

Max Urlacher - Die Königin von Lankwitz

Lesungen

Worms, Rheinhessen
16.03.2018, 20:00 Uhr

Frisch aus dem Gefängnis entlassen, machen sich die beiden Hauptdarstellerinnen des Buches, Irene und Bea, mit ihrer neuen Geschäftsidee selbstständig: Als Ich-AG mit krimineller Rache-Ausrichtung übernehmen die beiden Berlinerinnen jeden Wunsch ihrer Klientinnen. So werden unerträgliche Ehemänner, fiese Chefs und andere Flitzpiepen aus dem Weg geräumt. Als die Konkurrenz-Agentur „Revanche“ auf der Bildfläche erscheint, müssen die Heldinnen dieses komisch-skurrilen Romans jedoch schleunigst einen höheren Gang einlegen.

Über den Autor
Bei den Nibelungen-Festspielen 2015 verkörperte Max Urlacher in „Gemetzel“ unter der Regie von Thomas Schadt den Hagen. Weitere Theaterrollen übernahm Urlacher unter anderem bei den Salzburger Festspielen in dem Stück „Sturm“ oder in „King Arthur“ an der Staatsoper Berlin. Auch vor der Kamera war Urlacher bereits in namenhaften Produktionen wie „Tatort“ und „Der letzte Patriarch“ zu sehen. Zu seinen internationalen Erfolgen gehören die Auftritte in den großen Hollywood-Produktionen „Operation Walküre“ oder „Passion“.

Neben seiner Schauspielkarriere hat sich Max Urlacher auch als Autor etabliert. „Die Königin von Lankwitz“ ist bereits das vierte Buch des Berliners. Für das Hörspiel „Märchentherapie“ erhielt er 2013 den Deutschen Kinder-Hörspielpreis.

Bei der Lesung in Worms wird Urlacher von seinem Schauspielkollegen Gerd Wameling unterstützt. Dieser gehörte fast 20 Jahre lang dem renommierten Ensemble der Berliner Schaubühne an und war unter anderem als Chef der Mordkommission in der Fernsehreihe „Tatort“ zu sehen. Zahllos sind die Rollen, die Wameling unter namhaften Regisseuren auf der Bühne sowie für das Fernsehen verkörperte und für die er vielfach ausgezeichnet wurde.

Quelle und weitere Informationen: https://www.das-wormser.de

Max Urlacher - Die Königin von Lankwitz
Veranstaltungsort

Das Wormser - Theater, Kultur- und Tagungszentrum
Rathenaustraße 11
67549 Worms

06241-2000-450
Fax: 06241-2000-449
info(at)das-wormser.de

Eintrittspreise
VVK 10 Euro, Schüler und Studierende 5 Euro, Schwerbehinderte ab 70% 8 Euro



Nach oben