© pixabay

© pixabay

© pixabay

Flux4Art: Museum Boppard

Malerei / Grafik

Boppard, Rhein / Lahn / Taunus
04.11.2018 bis 23.12.2018

Die Landeskunstschau FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz ist konzipiert als ein mehrmonatiges Kunstereignis, das an verschiedenen Orten im Land stattfindet. Die Schau ist Auftakt für ein neues Ausstellungsformat, das Qualität und Vielfalt zeitgenössischer Kunst in Rheinland-Pfalz sichtbar macht. Sowohl bereits etablierte als auch ganz aktuelle, junge Positionen wird sie in einer spannenden Gegenüberstellung publikumswirksam präsentieren. Träger der Landeskunstschau 2018 ist der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Rheinland-Pfalz im Bundesverband e.V. – BBK RLP. Finanziell unterstützt wird die Schau vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) Rheinland-Pfalz. Die Künstlerische Leitung hat die Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Rasch aus Mainz inne.

Museum Boppard
In seiner über hundertjährigen Geschichte in der Kurfürstlichen Burg hat das direkt am Rhein gelegene Museum viele Veränderungen erlebt. Eine der umfangreichsten war die Neueinrichtung nach der Restaurierung des Gebäudes 2015. Dieses bildet nun mit seiner Geschichte einen der neuen Schwerpunkte - die Burg wird zum Ausstellungsobjekt. In der stadthistorischen Abteilung werden Auszüge aus der Geschichte Boppards im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit präsentiert. Die umfangreiche Sammlung an Bugholzmöbeln erzählt auch die Geschichte von Michael Thonet (1796-1871), einem Sohn der Stadt, der als Handwerker mit einer Idee begann und ein Weltunternehmen schuf.

Regelmäßige wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen zu Geschichte und Kunst gehören zum ständigen Programm des Museums. Die Gesamtausstellungsfläche des Museums beträgt 1.200 qm. Davon sind 200 qm (+ 160 qm Turm) Wechselausstellung. Der Innenhof steht ebenfalls als Ausstellungsfläche zur Verfügung.

 

 

Flux4Art: Museum Boppard
Veranstaltungsort

Museum Boppard
Burgplatz 2
56154 Boppard

06131-371424
bbkrlp(at)t-online.de




Nach oben