Mittelrhein Musik Festival

Jessica Gall - In Between - Album Premiere

Jazz / Blues / Soul | Andernach, Eifel / Ahr
20.06.2024, 20:00 Uhr

Jessica Gall, Gesang
Robert Matt, Piano
Johannes Feige, Gitarre

Vor einigen Jahren betrat Jessica Gall mit viel Furore die deutsche Jazzszene. Ihr Debütalbum „Just Like You“ wurde von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert, ihre zweite CD „Little Big Soul“ platzierte sich geradewegs in den Top Ten der deutschen Jazzcharts. Es folgten drei weitere Alben und damit europaweite Konzerte sowie Songbeiträge in TV- und Kinoproduktionen. 

Ein Konzert von Jessica Gall mit ihrer sinnlich-souveränen Stimme wirkt wie Balsam für die Seele, denn ihre Lieder atmen Stille und Tempo, haben Tiefgang und ausgeprägte Melodien.

Jessica Gall studierte Jazz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und erlaubte sich bei der Suche nach ihrem persönlichen Stil schon früh jedwede Freiheiten. Ihre Musik verbindet Einflüsse von Folk, Jazz und Soul. Ihr Klang ist geprägt von einem tief-warmen Timbre, das in technischer Perfektion bis in die höchsten Ebenen durchscheint. Spielerisch und unaufgeregt präsentiert sie ihre Musik mit hochkarätiger Begleitung des Pianisten und Komponisten Robert Matt, der 2022 für den deutschen Fernsehpreis („Beste Musik“) nominiert wurde und ihrem langjährigen Gitarristen Johannes Feige, der als Gitarrist und Produzent mit Künstlern wie Axel Prahl oder Carlos Bica arbeitet.

Das Trio präsentiert im Innenhof von Burg Namedy Stücke ihrer neuen Best-of-CD mit dem Programmtitel „In Between“, die im Frühsommer 2024 erscheinen wird.  

„Eine Stimme, wie ein guter Rotwein“ (RHEIN MAIN PRESSE).

„Ein Geschenk in dieser lärmenden Zeit!“ (BARBARA)  

Das Konzert findet open-air im Innenhof der Burg Namedy statt. Ab 18:30 Uhr und in der Pause gibt es köstliche Weine und kleine Speisen aus dem Hause Pistono.

Veranstaltungsort

Burg Namedy
Schlossstraße
56626 Andernach

0172/4722628 (Service-Hotline)
info(at)mittelrheinmusik.de