Schau mer mal was wird, was wird

Schauspiel | Trier, Mosel / Saar
18.06.2024, 20:00 Uhr

Die Jugendkunstschule Trier präsentiert eine Stückentwicklung, geschaffen von Mitgliedern des facettenreichen “Spielclubs 18+”: Eine Szenencollage, die sich mit den abstrakten Konzepten von Verbindungen und Wandel auseinandersetzt.

Welche Rolle spielen Veränderungen in unseren Beziehungen und wie können wir mit ihnen umgehen? Welche Rolle spielen Traditionen und Rituale bei der Bildung und Aufrechterhaltung von Verbindungen? Welche Arten von Verbindungen sind dauerhaft und welche sind vorübergehend? Und wie erkennen wir den Unterschied? Die Performer:innen erkunden spielerisch die vielfältigen Dimensionen von Verbundenheit und Veränderung und schaffen dabei einen Reflexionsraum, der zum Verweilen einlädt.

Kleiner Saal | Veranstalter: Jugendkunstschule Trier e.V. | Eintritt: 4 € nur Abendkasse

Veranstaltungsort

TUFA Trier, kleiner Saal
Wechselstr. 4
54290 Trier

+49 651 9189 8483

Veranstalter
Jugendkunstschule Trier e.V.