Aktuelle Nachrichten

Dank an Stifterin des Museums der Stadt Worms - Umbau- und Sanierungsarbeiten ermöglicht! Wenn das Museum der Stadt Worms im Andreasstift im Juli seine Pforten für die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet, können die Besucher auch erstmals das neu gestaltete Andreasstift erleben.

Weiterlesen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Eröffnungsveranstaltung der 10. Bibliothekstage Rheinland-Pfalz, die vom Herbst 2020 auf das Frühjahr 2021 verlegt wurden, am 23. April im KING - dem Kultur- und Kongresszentrum Ingelheim stattfinden, allerdings nach jetzigem Stand leider ohne Gäste. In Abstimmung mit dem KING, der Stadt Ingelheim und dem Team der Mediathek Ingelheimlädt lädt die IKuM dazu ein, die Eröffnung der Bibliothekstage live im Internet zu verfolgen. Die digitale Eröffnungsveranstaltung wird ab 19 Uhr über den Youtube-Kanal der Mediathek Ingelheim zu sehen sein.

Weiterlesen

Im April 1521 stand Martin Luther vor Kaiser Karl V. und dem Reichstag zu Worms und weigerte sich, seine revolutionären Ideen zu widerrufen. Am Freitag, 16. April 2021, genau 500 Jahre nach seinem Einzug in die Stadt, beginnen in Worms die Feierlichkeiten zum großen Jubiläumsjahr „500 Jahre Wormser Reichstag“. Das Wochenende wird an diesem Freitag um 16 Uhr mit einem Festakt eröffnet, an dem auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teilnimmt. Der SWR streamt die Online-Veranstaltung live aus dem Wormser Kultur- und Tagungszentrum und hat weitere Sendungen zu Luther im Programm.

Weiterlesen

Im Land haben sich neun Kultureinrichtungen erfolgreich um eine Förderung durch das Programm "KULTUR.GEMEINSCHAFTEN“ beworben. Damit kann die Umsetzung digitaler Kulturprojekte unterstützt werden. Das Förderprogramm wird vom Bund aus dem Zukunfts- und Rettungsprogramm „NEUSTART KULTUR“ und von der Ländergemeinschaft über die Kulturstiftung der Länder finanziert. Es zielt auf die digitale Transformation von Kultureinrichtungen und Kulturträgern.

Weiterlesen

Der Bezirksverband Pfalz hat in diesem Jahr den Pfalzpreis für Bildende Kunst – diesmal in der Sparte Plastik – ausgeschrieben, zu dem die Bewerbungsfrist noch bis 14. Mai läuft. Der Preis wird als Hauptpreis und Nachwuchspreis (bis 35 Jahre) sowie in Form einer Anerkennung für Schüler vergeben und ist mit 10.000, 2.500 beziehungsweise 500 Euro dotiert. Um den Preis kann man sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden; dabei sollte ein sachlicher oder persönlicher Bezug zur Pfalz bestehen.

Weiterlesen

Bis zum 30. November 2021 läuft die neue Runde für das nationale Auswahlverfahren zur Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes. In einem zweijährigen Turnus haben die Antragstellenden die Möglichkeit, sich mit ihrer Kulturform um die Aufnahme ins Verzeichnis zu bewerben. Die neue Bewerbungsrunde startete am 1. April 2021. Anträge können beim Kulturministerium eingereicht werden.

Weiterlesen

Initiative Pop starten mit 40 Teilnehmenden aus vier Ländern Koblenz/ Nancy. Das länderübergreifende Bildungsprogramm „Initiative Pop – DIYMusic Business Education Program“ ist am 18. März mit vier digitalen Kick-off-Veranstaltungen gestartet. Unter den Teilnehmenden sind Musiker*innen, Betreiber*innen von kleinen Booking-Agenturen und Plattenfirmen aber auch Veranstaltende. Ab Mitte April werden sich die Teilnehmenden im Wochenrhythmus unter Anleitung von Supervisor*innen intensiv mit den einzelnen Themenbereichen befassen.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stellt 2 Millionen Euro zur Verfügung. Ab dem 1. April 2021 können landwirtschaftliche Museen in Gemeinden und Kleinstädten mit bis zu 30.000 Einwohnern Anträge für Modernisierungs- maßnahmen und programmbegleitende Investitionen beim Deutschen Verband für Archäologie e.V. (DVA) stellen.

Weiterlesen