Aktuelle Nachrichten

Bis zum 30. November 2021 läuft die neue Runde für das nationale Auswahlverfahren zur Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes. In einem zweijährigen Turnus haben die Antragstellenden die Möglichkeit, sich mit ihrer Kulturform um die Aufnahme ins Verzeichnis zu bewerben. Anträge können beim Kulturministerium eingereicht werden.

Weiterlesen

Ein wesentliches Ziel des Residenzprogramms ist es, die Öffentlichkeit, Kinder und Jugendliche sowie lokale Kunstschaffende und Initiativen einzubeziehen und zu Diskursen anzuregen. Zahlreiche Veranstaltungen werden den Aufenthalt der Kunstschaffenden begleiten, auch die SchUM-Kulturtage finden in diesem Zeitraum statt.

Weiterlesen

Das Theater Trier wird ab August 2023 von einer Doppelspitze geführt: Intendant Manfred Langner bekommt auf eigenen Wunsch Unterstützung durch den künftigen Co-Intendanten Lajos Wenzel. Der bis dahin laufende Vertrag mit Langner wird außerdem um weitere fünf Jahre verlängert, ebenso wie der Vertrag Generalmusikdirektor (GMD) Jochem Hochstenbach.

Weiterlesen

Pünktlich zum Welttag des Buches beginnen am 23.04.2021 die 10. Bibliothekstage Rheinland-Pfalz. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die landesweite Aktionswoche vom Herbst 2020 in das Frühjahr 2021 verlegt. Die Eröffnungsveranstaltung kann digital verfolgt werden: Minister Prof. Dr. Konrad Wolf eröffnet die Bibliothekstage im Kongress- und Kulturzentrum KING in Ingelheim mit einer Lesung von Maxim Leo zu seinem Buch „Wo wir zu Hause sind“.

Weiterlesen

Das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz und die Deutsche UNESCO-Kommission laden für 14. Mai 2021 um 16:00 Uhr herzlich zu einer digitalen Informationsveranstaltung zum Immateriellen Kulturerbe ein. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an potenzielle Träger des lebendigen Kulturerbes, die beabsichtigen, einen Antrag zu stellen.

Weiterlesen

Dank an Stifterin des Museums der Stadt Worms - Umbau- und Sanierungsarbeiten ermöglicht! Wenn das Museum der Stadt Worms im Andreasstift im Juli seine Pforten für die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet, können die Besucher auch erstmals das neu gestaltete Andreasstift erleben.

Weiterlesen

Im Land haben sich neun Kultureinrichtungen erfolgreich um eine Förderung durch das Programm "KULTUR.GEMEINSCHAFTEN“ beworben. Damit kann die Umsetzung digitaler Kulturprojekte unterstützt werden. Das Förderprogramm wird vom Bund aus dem Zukunfts- und Rettungsprogramm „NEUSTART KULTUR“ und von der Ländergemeinschaft über die Kulturstiftung der Länder finanziert. Es zielt auf die digitale Transformation von Kultureinrichtungen und Kulturträgern.

Weiterlesen