Aufführungsförderung 2022“ für professionelles freies Theater in RLP

Mobil, flexibel, anspruchsvoll: Professionelles Theaterprogramm für alle nicht kommerziellen Veranstalter*innen in Rheinland-Pfalz .Auch im Jahr 2022 können Kommunen, Schulen, Kindergärten, Vereine, soziokulturelle Zentren und andere nicht kommerzielle Veranstalter*innen von dem erfolgreichen Fördermodell „Aufführungsförderung“ des Landes Rheinland-Pfalz profitieren.

Im jetzt erschienenen Katalog „Aufführungsförderung 2022“ präsentieren 46 professionelle freie Theater 119 förderbare Gastspiel-Produktionen – zu fairen Konditionen, die die Bedürfnisse von Künstler*innen und Veranstalter*innen gleichermaßen berücksichtigen. Für die Programmplanung 2022 kann daraus ausgewählt und schon jetzt direkt beim jeweiligen Theater gebucht werden. Für die kurzfristige Planung bietet auch der Katalog 2021 noch zahlreiche Ideen.

Corona (Covid-19) und die Folgen . . . 
Die Aufführungsförderung ermöglicht Theatererlebnisse „live“ auch an jenen Orten, die nur ein kleines Publikum versammeln können, indem das Land RLP auf unbürokratische Weise einen Teil des Honorars übernimmt. Bis Ende 2021 gelten zudem Sonderregelungen zum üblichen Mindesteintritt sowie eine Erhöhung der Förderquote durch das Land in Ausnahmefällen, in denen Veranstalter*innen besonders betroffen sind von den Auswirkungen der Pandemie. 

Bei Bedarf besprechen Sie die Möglichkeiten bitte mit dem Theater Ihrer Wahl.Weitere Informationen und beide Kataloge zum Download unter: www.laprofth.de – Landesverband professioneller freier Theater Rheinland-Pfalz e. V.