Festung Ehrenbreitstein © Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH

© Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH

© Christina_Schreiner_RLP_Tourismus_GmbH (Festung Ehrenbreitstein)

Kulturwerk Weißenseifen

Das Kulturwerk Weißenseifen ist eine 2002 entstandene Initiative der in der Künstlersiedlung und dem näheren Umfeld lebenden Bildner. Im Gedankenaustausch mit den Natur- und Kunstanschauungen Goethes und der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners wird die Pflege des künstlerischen Wirkens als Leitidee verfolgt. Durch Ausstellungen, ein- und mehrtägige Vorträge, Workshops und regelmäßigen Anleitungen können Teilnehmende künstlerischen Werkstoffen wie Stein, Holz, Kupfer, Ton und Farbe u.v.a.m. in bildnerischen Prozessen nachspüren und bei Atelierbesuchen auf Authentizität und Lebenswirklichkeit prüfen. Mit jährlichen Ausstellungen und in Kooperationen mit der Heimschule "Haus Michael" Weißenseifen veranstaltet das Kulturwerk Konzerte, Theateraufführungen, Eurhythmie- und Tanz-Darbietungen. Ebenso können Gruppen hier selbst bei einfacher (Zelt-)Unterkunft und Verpflegung eigene Bildungsprogramme durchführen.

Publikationen

Günther Mancke: Der Weißenseifer Hängekorb (wesensgerechte Bienenhaltung) und verschiedene Kinderbücher in der Werkgemeinschaft Kunst u. Heilpädagogik Weißenseifen erschienen, heute VKK-Verlag

Adresse
Am Pi 2
54597 Hersdorf

Tel.: 06594-883
Fax: 06594-921712
Kategorie
Museen / Bildende Kunst
Institutionsform
Eingetragener Verein
Einrichtungsart
Akademie
Führungen
Führungen durch die Künstlersiedlung max. 2 Std., evtl. einschließlich Atelierbesuch nur nach vorheriger Anmeldung für Gruppen ab 6 Personen je 3€ (ab 10 Pers. je 2€)
Eintrittspreise
je nach Angebot, Workshops mit Zeltplatzbenutzung
Öffnungszeiten
Sommersaison von Ende März bis Anfang Oktober
Tipps für Familien
Kinder-Spiel-Freizeiten mit Kreativangeboten, wie Indianerspiele, Piratenspiele oder Hexenspiele, Familientag mit Kreativangebot und Lagerfeuer
Hinweise für Behinderte
Skulpturengarten mit offenem Gelände, z.T. mit Treppen oder Rasen; Rollstuhlrampen bei Toiletten, Küche und Halle (Galerie)


zurück
Nach oben