©

©

© pixabay

Exsultate, Jubilate

Klassische Musik

Kaiserslautern, Pfalz
06.12.2020, 17:00 Uhr

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Dirigent: Christoph Poppen Solisten: Marie Smolka, Sopran Sarah Romberger, Alt Petr Nekoranec, Tenor Jóhann Kristinsson, Bass Speyerer Domsingknaben Mädchenchor am Dom zu Speyer Moderation: Markus Brock

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 („Haffner“)

Wolfgang Amadeus Mozart „Exsultate, Jubilate“, Motette für Sopran und Orchester KV 165

Wolfgang Amadeus Mozart „Vesperae solennes de Confessore“ für Soli, Chor, Orchester und Orgel C-Dur KV 339

Die drei Werke dieses weihnachtlichen Konzerts zeichnen auch ein Stück Lebensweg von Mozart: In Mailand, wo er eine Stelle suchte, empfahl sich der 17-Jährige 1773 mit dem hochvirtuosen „Exsultate, Jubilate“ für einen feierlichen Gottesdienst in der Theatinerkirche. Sieben Jahre später erklangen seine „Vesperae“ im Salzburger Dom. Genial verknüpft er in den fünf Psalmen die barocke kontrapunktische Tradition mit dem melodischen Charme der Wiener Klassik. Atemberaubend daraus der berühmte Satz „Laudate Dominum“. Und in Salzburg entstand für den reichen Kaufmann Sigmund Haffner zu dessen Erhebung in den Adelsstand 1782 die „HaffnerSinfonie“. Ein Wiedersehen mit Christoph Poppen, dem früheren Chefdirigenten der Deutschen Radio Philharmonie.

 

Veranstaltungsort

Fruchthalle Kaiserslautern
Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern

0631 365-3450
kultur(at)kaiserslautern.de

Eintrittspreise
27,50 Euro, ermäßigt 18,00 Euro
Kategorie II 24,00 Euro, ermäßigt 16,00 Euro
Kategorie III 19,00 Euro, ermäßigt 11,00 Euro
Kategorie IV* 12,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro (*Plätze mit eingeschränkter Sicht)



Nach oben