STUDIO HELDEN

Dieser Kurs setzt die Zustimmung der Erziehungsberechtigten voraus, da die Ergebnisse als Onlineshow auf einem YouTube-Kanal und anderen Internet-Kanälen veröffentlicht werden sollen.

Philosophie des Projekts:
Ziel ist es, die Jugendlichen mit Kreativität von künstlerischer Medienarbeit zu begeistern, und durch Spielfreude zu bestärken und zu fördern, dass aus ihrer Arbeit eine Arbeitsgemeinschaft entsteht, die selbstständig eigene Inhalte (Content) produzieren wird und aus ihnen neue zukünftige Medienkünstler werden.
Die künstlerische Arbeit:
Das Projekt fördert das künstlerische Entfaltungspotential im darstellenden Spiel und die Medienkompetenz bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen für neue Medien. In der heutigen Zeit ist es notwendig, sich in den neuen Medien auszukennen, sich selbst zu reflektieren, sowie kritisch und verantwortungsvoll mit ihnen umzugehen. Dies geht am Besten durch eine Kombination aus darstellendem Spiel, Musik, der Vermittlung von filmischen Fertigkeiten (Kameraarbeit, Setting, Greenbox, Postpro, Kostüm, Requisite, Maske)und Strategien für eine qualitative Publikation.
(Erarbeitung von Beispielszenen - Vorlagen Monologen, Lesen von Texten aus der Zeitung, Umarbeitung von Texten aus der Zeitung in humoreske Monologe/Dialoge)
In diesem Projekt wird darstellende Kunst, Medienpräsenz und Medienkompetenz gefördert. Durch Theaterarbeit, Kameratraining und die Nachbearbeitung aufgenommener filmischer Szenen, werden den jungen Teilnehmern zunächst schauspielerische Grundkenntnisse von Schauspiel, Theater, Film, Kameraarbeit und Produktion in pädagogischer Basisarbeit vermittelt und mit ihnen gemeinsam eine Internet-TV Show entwickelt. Spielerisch werden Spielszenen einstudiert und vor der Kamera aufgenommen. Ziel ist es die Arbeiten in Onlinekanälen zu Veröffentlichen und das Projekt nachhaltig von den Teilnehmern eigenständig weiter zu Entwickeln.

Das Projekt ist auf folgende Stunden aufgeteilt:

Intensiv Basis Workshop:

5 Tage jeweils 5 mal 45min
Danach an einem Tag in der Woche 2 mal 45min innerhalb von 23 Wochen

INHALTE sind:
Selbst erarbeitete Lieder,
Sketche, Parodien, An- und Abmoderationen,
redaktionelle Kniffe,
filmische Spielszenen,
Arbeiten hinter und vor der Kamera.
Ein eigenes Sendeformat entsteht.


Tag eins
• (Einheit 1 und 2) Basis Schauspiel, Improvisation-Spiele, Theaterübungen
• (Einheit 3 und 4)Basis Inhalte kreieren
(Einheit 5) Basis Moderation, Sprachtraining, Texttraining

Tag zwei
• (Einheit 1 und 2) Basis Inhalte kreieren
• (Einheit 3 und 4)Struktur einer Onlineshow und redaktionelle Basis
(Einheit 5) musikalische Basis, Übungen

Tag drei
• (Einheit 1 und 2) Weiterentwicklung der musikalischen Basis
• (Einheit 3,4 und 5)Kameratraining, Übungen

Tag vier
• (Einheit 1 und 2) Vorbereitung der Onlineshow
• (Einheit 3,4 und 5)Dreharbeiten der Onlineshow

Tag fünf
• (Einheit 1 und 2)Nachbearbeitung der Onlineshow im Schnitt
• (Einheit 3,4 und 5) Veröffentlichung und Streuung in den neuen Medien

Tag sechs bis 23
Eine Serie aus komischen, ernsten und unterhaltsamen Inhalten entsteht.

mögliche Projektpartner:
Jugendzentren, Vereine, Kommunen, weiterführende Schulen

Projektort:
Gebäude des Projektpartners, anderer (nach Absprache)

Projektumfang:
71 Einheiten

Das Projekt ist auf folgende Stunden aufgeteilt:
Intensiv Basis Workshop: 5 Tage jeweils 5 mal 45 Minuten
Danach an einem Tag in der Woche 2 mal 45 Minuten innerhalb von 23 Wochen

benötigte Ausstattung / Materialien:
eigenes Equipment vorhanden, nutze auch gerne das der Einrichtung, KAMERA, VIDEOSCHNITT und TONSCHNITT - PC, Licht...

zurück
Kontakt
Tobias Mayer
Osteinstraße 1
55118 Mainz
Telefon: 06131-8847708
Mobil: 0152-25137196
tobias(at)tobmayer.de
Internet:
www.tobmayer.de

Altersklassen
10 bis 14 Jahre
14 bis 17 Jahre
Junge Erwachsene
Kategorien
Theater
Neue Medien
Film