Mittelrhein Musik Festival

Seit 2001 findet jeden Sommer das Mittelrhein Musik Festival in außergewöhnlichen Spielstätten entlang des Mittelrheins statt. Im Festivalsommer 2023 gibt es 14 Konzerte an 10 Spielstätten - von der Festung Ehrenbreitstein bis zur Sayner Hütte in Bendorf. Vom Weingut Matthias Müller in Spay bis zur Burg Namedy in Andernach. Die musikalische Bandbreite reicht von Jazz und Swing bis hin zu Funk’n’Soul. Schwerpunkt im Jahr 2023 wird nach dem Motto "Kompass Europa: Westwärts" Künstler und Künstlerinnen aus dem Westen Europas wie z.B. aus Schottland, England und Frankreich.

Historische Gebäude, Parkanlagen und lauschige Weingüter verwandeln sich jeden Sommer in Konzertbühnen für Künstler der nationalen und internationalen Musikszene. Seit mehr als 20 Jahren sind das Mittelrheintal und sein Festival in einem Zusammenspiel von Musik, Genuss und Lebensfreude Anziehungspunkt für Kulturbegeisterte.

Freuen Sie sich auf:

- Jocelyn B. Smith mit "Shine a light", am 15. Juni, 20 Uhr, in der Sayner Hütte in Bendorf

- Soleil & Wolf mit "Musik trifft Wein", am 15. und 16. Juni, jeweils 20 Uhr, im Weingut Matthias Müller in Spay

- Anna Depenbusch mit "Die Reise der Anna Depenbusch - Solo am Klavier", am 29. Juni, 20 Uhr, auf Burg Namedy in Andernach

- Die Schönen mit "Au Cinèma", am 30. Juni, 20 Uhr, auf Burg Namedy in Andernach

- Zuco 103 mit "Brasilian Night", am 7. Juli, 20 Uhr, im Kurpark Boppard-Bad Salzig

- Iona Fyfe mit "Neue Töne von der schottischen Küste", am 8. Juli, 20 Uhr, in der Abtei Rommersdorf in Neuwied

- The New Cool Collective mit "Soul & Jazz am Schloss", am 13. Juli, 20 Uhr, im Kurfürstlichen Schloss in Koblenz.

Quelle und weitere Informationen: https://www.mittelrheinmusik.de/
und im Kulturland: https://kulturland.rlp.de