© pixabay

© pixabay

© pixabay

Heinrich Bürkel und Johann Adam Klein – eine Begegnung

Malerei / Grafik

Pirmasens, Pfalz
18.03.2016 bis 12.06.2016

In dieser Ausstellung im Forum ALTE POST treffen zwei besondere Künstler des 19. Jahrhunderts aufeinander: Im Mittelpunkt stehen die filigranen Radierungen von Johann Adam Klein und die eleganten Zeichnungen seines Zeitgenossen und gebürtigen Pirmasensers Heinrich Bürkel, dessen Werk im Kulturzentrum seiner Heimatstadt in einer Dauerausstellung präsentiert wird. Beide Künstler sind der gleichen Malergeneration der frühen Realisten zuzurechnen, die sowohl thematisch als auch mit ihren Motiven aus dem Alltagsleben der Menschen eine bürgerliche Kunstkultur mitbegründet haben.
Begleitend zur Ausstellung wird Matthias Strugalla an mehreren Terminen Führungen anbieten.

Eindrucksvolle Premiere mit selten gezeigten Werken:
Die neue Wechselausstellung mit insgesamt 90 Bildern, darunter nie bzw. selten gezeigte Skizzen, Aquarelle und Ölstudien Heinrich Bürkels, die erstmals gemeinsam mit zahlreichen Radierungen Johann Adam Kleins aus der Sammlung des Stuttgarter Kunstprofessors Volker Lehnert präsentiert wird, lädt dazu ein, ein Stück (fast) vergessener Kunstgeschichte der Zeit nach dem Wiener Kongress und des Biedermeier vor der impressionistischen Revolution zu entdecken. Hierbei halten die Arbeiten jeweils den bewegten Augenblick gekonnt fest; mit unterhaltsamen Szenen, exotischen Tieren und Landschaften zum Träumen.
In acht Motivgruppen gegliedert, erlaubt „Heinrich Bürkel und Johann Adam Klein – eine Begegnung“ so einen intimen Einblick in das souveräne und authentische Schaffen beider Künstler, die sich – wie das Motto verweist – zu Lebzeiten tatsächlich real begegnet sind und sich gegenseitig möglicherweise künstlerisch beeinflusst haben.

„‘Heinrich Bürkel und Johann Adam Klein – eine Begegnung‘ stellt eine echte Premiere dar mit der gemeinsamen Ausstellung der Werke von Bürkel und Klein an einem Ort. Durch die geschickte Komposition der verschiedenen Radierungen und Zeichnungen entsteht ein spannender und vergnüglicher Vergleich, der Lust macht auf vergleichendes Sehen“, erläutert Cecile Prinz, Kuratorin im Forum ALTE POST.

Quelle und weitere Informationen: www.pirmasens.de

Heinrich Bürkel und Johann Adam Klein – eine Begegnung
Veranstaltungsort

Forum ALTE POST
Poststraße 2
66954 Pirmasens




Nach oben