Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Landesprogramms "Jedem Kind seine Kunst"!
Mit dem von der Landesregierung Rheinland-Pfalz initiierten Programm wird Kulturschaffenden des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Kooperation mit interessierten Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Vereinen oder anderen Institutionen die Möglichkeit geboten, Projekte aus dem Bereich der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Nähere Informationen zum Verfahren entnehmen Sie bitte den Dokumenten, die Sie unter Formulare/Vordrucke finden. 

Die Künstler-Datenbank enthält neben persönlichen Angaben von Kulturschaffenden des Landes Rheinland-Pfalz, die sich für dieses Programm beworben haben, Beschreibungen möglicher Projekte. Interessierte Einrichtungen werden gebeten, Kontakt mit der jeweiligen Künstlerin oder dem jeweiligen Künstler aufzunehmen. Um die Aufnahme in die Datenbank können sich Künstlerinnen und Künstler wieder im Sommer 2024 bewerben. Die genauen Termine und Modalitäten werden zu gegebener Zeit hier bekannt gegeben.
Ziel ist es, in Kooperation zwischen den Einrichtungen und den Künstlerinnen und Künstlern Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Projekten kulturelle Angebote zu eröffnen.

Fristen und Termine

Zur besseren Übersicht und Planbarkeit finden Sie hier aktuelle Termine und Fristen:

  • Laufzeit der Projekte der 22. Runde: Januar-Juni 2024
  • Laufzeit der Projekte der 23. Runde: Juli-Dezember 2024
  • aktuell: Kooperationsphase für Projekte im zweiten Halbjahr 2024 (Juli-Dezember).
  • Einsendeschluss für Leistungsangebote: 12. April 2024.
  • nächste Aufnahmemöglichkeit für neue Künstler:innen: Sommer 2024

Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen der Formulare im Browser Firefox ggf. nur eingeschränkt möglich ist.

Das Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“ wurde seit dem Beginn wissenschaftlich evaluiert. Die Evaluation liegt vor; Sie können sie hier einsehen.

Für Fragen zum Verfahren steht Ihnen im Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz Frau Ina Brandl (ina.brandl(at)mffki.rlp.de,
Tel.: 06131/16-4154) gerne zur Verfügung.