Kinoprogrammpreis für herausragendes kulturelles Filmprogramm, Kinder- und Jugendfilmprogramm und Kurzfilmprogramm

Um die Preise können sich rheinland-pfälzische Kinos bewerben, die bei der Filmförderanstalt gemeldet sind und sich nicht in öffentlicher Trägerschaft befinden. Auch Kinobetriebe, die nur zeitlich befristete Filmkunstprogramme zeigen, sind zugelassen.
Die Kinos bewerben sich mit dem Jahresprogramm (Spielplan) aus dem Vorjahr.

Spielplan

Merkblatt Kinoprogrammpreis 2023

Antrag Kinoprogrammpreis 2023

Ansprechpartner:in
Ministerium für Familie, Frauen
Kultur und Integration
Kaiser-Friedrich-Str. 5a, 55116 Mainz

Frau Dr. Fellbach-Stein
Tel.: 06131/16-2935, Ariane.FellbachStein@mffki.rlp.de

Frau Dorn
Tel.: 06131/16-4577, Petra.Dorn@mffki.rlp.de